Schugg quer
Schugg schlägt Althaus

„Vom Preisgeld gibt es eine Lederhose“

Knapp 250 Sportbegeisterte suchten am 29. April in Oberstdorf das Duell mit der Silbermedaillen-Gewinnerin im olympischen Skisprung. Lange sah es so aus, als wäre Katharina Althaus an den zehn Stationen, die zwischen Bahnhof und Nebelhornbahn verteilt lagen, nicht zu schlagen.

Lediglich beim Putten auf dem Grün des Golfclubs Oberstdorf, stand am Ende ein Null auf dem Wertungszettel. Neun Mal konnte Katharina die Strecke auf der Slagline innerhalb von einer Minute bewältigen. Beim spektakulären Bierkisten-Klettern unter dem Kran der Holzbau Lipp schaffte das Sport-Ass die maximale Anzahl von 20 Kisten. 108 km/h schnell, schlug sie den Ball beim Speedminton, einer Highspeed-Version von Badminton.

IMG 2067
IMG 2079

Einmal konnte Katharina den Torhüter der Eisbären Oberstdorf beim Eishockey überwinden. 21 Ringe schoss sie beim Bogenschießen unter Anleitung der Experten des SV 79 Tiefenbach. Drei Punkte gab es beim Basketball. Den Slalom-Parcours auf dem Streetstepper des E-Bike-Verleih Allgäu bewältigte die 20-jährige Oberstdorferin in 20,7 Sekunden. Bei der bayrischen Spezialdisziplin, dem Nageln, das kurzfristig die eigentlich geplante Trendsportart Dart ersetzen musste, benötigte das Leichtgewicht acht Schläge um einen 12 cm langen Nagel in einem Baumstamm zu versenken.

Nur einer machte es am Ende besser. Sozusagen in der „Verlängerung“ wurde Markus Schugg als Sieger ermittelt. Sein Wertungszettel war zunächst verloren gegangen und erst durch aufwändige Recherchen und einen Abgleich sämtlicher Ergebnislisten stand fest, dass der Missener, der mit seiner gesamten Familie angetreten war, die nötigen Punkte eingefahren hatte, um Katharina Althaus zu schlagen und den Einkaufsgutschein im Wert von 500 Euro abzuräumen.

Diesen übergab Gerd Engelmann, Vorsitzender der Gewerbeverbands Oberstdorf Aktiv e.V., persönlich an den Gewinner. Der freute sich nicht nur über den Preis: „Das war eine richtig tolle Veranstaltung. Ach den Kindern hat es großen Spaß gemacht. Ich war zunächst verwundert, weil ich wusste, dass ich gut abgeschnitten habe. Aber ich bin dankbar, dass sich alles aufgeklärt hat.“ Auch was er mit den 500,- Euro anfangen wollte, hatte sich der 47-jährige bereits überlegt: „Ich wünsche mir schon länger eine kurze Lederhose. Eigentlich sollte es die erst zum 50. Geburtstag geben. Aber jetzt brauche ich nicht mehr zu warten. Ich habe gesehen, dass Leder Eberhardt auch zu den Mitgliedsbetreiben im Gewerbeverein gehört und werde mir da was aussuchen.“

Auch Ortsmanager Martin Eulgem, der die Veranstaltung im Auftrag des Gewerbeverbands Oberstdorf Aktiv organisiert hatte, war schwer beeindruckt: „Ich glaube, es hat allen Teilnehmern und Zuschauern großen Spaß gemacht. Wir wollten den Menschen die Möglichkeit geben, mal ein paar Sportarten auszuprobieren, die sonst vielleicht nicht so im Fokus stehen. Dazu hat Katharina Althaus perfekt beigetragen. Ihre sportlichen Erfolge in ihrer Spezialdisziplin sprechen ja für sich, aber es war beeindruckend, wie schnell sie sich auf die unterschiedlichen Herausforderungen eingestellt hat. Sie ist eine großartige Botschafterin für Oberstdorf. Herrn Schugg gratuliere ich sehr herzlich. Ich gehe davon aus, dass er seinen Titel im kommenden Jahr in der neuen Lederhose verteidigt.“

Im nächsten Jahr wird ein anderer von den vielen herausragenden Oberstdorfer Sportlern antreten. Möglicherweise Olympia-Sieger Johannes Rydzek, der in diesem Jahr terminlich verhindert war. Dann wird es vermutlich ein paar zusätzliche Sportarten zum ausprobieren geben. Und wieder 500,- Euro Preisgeld.

IMG 2132

Kontakt

Gewerbeverband Oberstdorf Aktiv e.V
Gerd Engelmann
Bahnhofplatz 8
87561 Oberstdorf
Tel. 08322 940 170

Der Verband

Unser Verband vermarktet, gestaltet und fördert das Image des Einzelhandels/Gewerbe in Oberstdorf. Wir arbeiten gemeinsam daran, das Einkaufen in Oberstdorf noch attraktiver zu machen. mehr

Bewerten Sie uns

Als Kunde bei einem unserer Geschäfte haben Sie hier die Möglichkeit Ihr Einkaufserlebnis zu bewerten. Machen Sie mit! Wir verlosen unter den Teilnehmern monatlich attraktive Preise. mehr